Rückblick auf die Messe SCHWEISSEN 2015 mit den ÖGS Workshops 


Test MesseMit der SCHWEISSEN 2015 vom 29.9 bis 01.10.2015 gab es nun in Linz erstmals eine Messe ausschließlich für dieses Themenfeld. Vertreten waren sämtliche namhaften Hersteller sowie Dienstleister und die Messebesucher konnten sich einen guten Überblick über das derzeitige Standard-Angebot aber auch über brandneue Produkte und Lösungen verschaffen.
Auf dieser Messe war die ÖGS zugleich als Aussteller sowie als Organisator sämtlicher Workshops präsent. Alle Vorträge waren sehr gut besucht, wobei wir bei den Themen rund um die EN 1090 den größten Andrang verzeichnen konnten. Das rege Interesse an den Workshops und an unserem Stand schlug sich auch darin nieder, dass wir mehrere neue Mitglieder gewinnen konnten. Die erste Verleihung des Richard Marek-Preises bildete den krönenden Abschluss der Workshopserie.
Ich darf mich nochmals sehr herzlich bei den Teilnehmern sowie den Vortragenden des Workshops für deren Engagement bedanken.
Thomas Weißenböck, GF der ÖGS


ÖGS-Workshops während der Messe:

Innovative Schweißprozesse
• Die Entwicklung der Schweißtechnik im Pipelinebau
• Herstellung von Mischverbindungen mittels Pressschweißverfahren
• Der Einfluss wärmereduzierter Lichtbogenprozesse auf die Eigenschaften Hoch und Höchstfester Stähle
• Teilmechanisches WIG Schweissen von hochwertigen Abgasanlagenkomponenten aus hochlegiertem Stahl und Titan
• Neuartige Fertigungsmöglichkeiten durch den Einsatz des Rührreibschweißens
• Arbeitsschutz und Wirtschaftlichkeit im Stahlbau
• Alternative Plattierungsprozesse mit Nickelbasislegierung Alloy 625
Die Schweißnaht
• Aufbau eines einfach handhabbaren Systems zur Absicherung von Stromquellen-Parameterbereichen in einem nicht vernetzten Umfeld
• Vollautomatische Schweißnahtkontrolle in der Großserienfertigung
• Adaptives Verschleifen von Schweißnähten
• Fräsen statt Schleifen – handgeführtes Fräsen mit dem Handwinkelschleifer optimiert Qualität, Arbeitssicherheit und Wirtschaftlichkeit
• Innovative Schweißnahtreinigung ohne giftige Beizchemikalien
• Entmagnetisieren von Bauteilen zum prozesssicheren Schweißen in praktischer Anwendung
• Schutz der Mitarbeiter vor gefährlichen Rauchen und Stäuben – sinnvoll kombinierte Maßnahmen zur Einhaltung der Grenzwerte
• Vom Kunden zum Experten – wie sie auf Augenhöhe mit Anbietern von Absauganlagen kommunizieren und so das bekommen, was sie erwarten
Automatisierung in der Schweißtechnik
• Schweißen – Gestern – Heute – Morgen
• Was kommt vor dem Lichtbogen? Überlegungen zur gesamtheitlichen Betrachtung der Schweißautomatisierung
• Moderne Schweißverfahren in der automatisierten Fertigung
• Rührreibschweißen von Aluminium mit automatisierten Produktionsanlagen
• RobotStudio ArcWare PowerPac – von der Schweißsimulation zum realen Ergebnis
Fügen innovativer Werkstoffe
• Wasserstoff – das größte Gefährdungspotential für höchstfeste Stähle
• Ultrahochfeste Stähle – Potentiale und Anforderungen an die Schweißtechnologie
• Formieren von komplexen Bauteilen und anspruchsvollen Werkstoffen
• Schweißen von neuen hochwarmfesten Werkstoffen
Alternative Fügeverfahren
• Elektronen- und Laserstrahlschweißen – Eine Gegenüberstellung der Technologien
• Innovatives Widerstandspunktschweißen von Aluminium ohne Kappenfräsen
• Untersuchung der Verarbeitungseigenschaften von Kupferbasiszusatzwerkstoffen im MIG-Lötprozess an Stahlblechen mit unterschiedlichem Festigkeitsverhalten
• LASERCLAD® – Hocheffiziente Verschleißschutzlösung der neuesten Generation
• Einsatz des Laser-MSG Hybrid Schweißens für innovative Produkte
• Aktiviertes WIG-Schweißen mit Flußmitteln
• Technische und Logistische Herausforderungen bei der Ausführung von Schweißreparaturen an einem Dampfturbinen- und Turbogenerator-Rotorstrang
EN 1090
• Anwendung der EN 1090
• Neuigkeiten im Bezug auf die CE-Kennzeichnung nach EN1090-1
• Zertifizierung nach EN1090 aus der Sicht des Schweißgeräte- und Zusatzwerkstoffherstellers
• Thermisch Trennen – was ändert sich mit der DIN EN 1090
• Fortschrittliches Qualitätsmanagement in der Schweißtechnik - Industrie 4.0
• Softwarelösungen zur Dokumentation und Qualitätssicherung in der schweißtechnischen Produktion
• Erkenntnisse aus 5 Jahren ERFA EN1090

Vortragsband mit den Workshopthemen bestellen

 

Messe DSC0042   Messe DSC0013   Messe DSC0029   Messe DSC0015     

Messe DSC0036   Messe DSC0039   Messe DSC0046   Messe DSC0057

Messe DSC0068         

        

        

 

 

Österreichische Gesellschaft für Schweißtechnik (ÖGS)

Oegs Logo beschnitten

Döblinger Hauptstraße 17/4/1
1190 Wien
Österreich/Austria

E-Mail:          office@oegs.org
Tel. & Fax:    +43 1 798 21 68

Bürozeiten:  Montag - Freitag von 9:30 Uhr bis 14:00 Uhr

Unser Büro ist am Montag, den 18. November 2019 wieder geöffnet.