14. ÖGS Workshop “Methoden der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung”
 
Der 14. ÖGS Workshop fand am 22. November 2016 im TÜV Austria Prüfzentrum Wien statt und wurde von 31 Teilnehmern aus 17 Firmen besucht.
In diesem 1. ÖGS-ÖGfZP-Workshop referierten die Spezialisten aus der Schweiß- und Prüftechnik, ÖGS und ÖGfZP über die Anwendung der klassischen Prüfverfahren inklusive Phased Array und TOFD in der Schweißtechnik in Theorie und Praxis. Hierbei konnten nach Absprache auch Werkstücke von Teilnehmer/-innen geprüft werden.
Die Zerstörungsfreie Prüfung ist für den speziellen Prozess des Schweißens das unverzichtbare Instrument der Qualitätssicherung. Gerade in der Schnittstelle Schweißtechnik/Prüftechnik ist es für die Schweißaufsicht von wesentlicher Bedeutung die Anwendungsbereiche und Grenzen der vielfältigen Prüfverfahren in ihren Grundzügen zu kennen. Dies gewährleistet einen technisch und wirtschaftlich reibungsarmen Ablauf in der Herstellung geschweißter Produkte.
Vortragsthemen:
  • Schnittstelle „Schweißtechnik/Prüftechnik“
  • Einführung in die Endoskopie
  • Eindringprüfung in der Schweißtechnik
  • Einführung in die Ultraschallprüfung von Fügeverbindungen
  • Einführung in die Magnetpulverprüfung an ferromagnetischen Werkstoffen
  • Einführung in die Durchstrahlungsprüfung
  • Überblick der Verfahren TOFD und Phased Array
Die Vorträge dieser Veranstaltung erhalten Sie auf CD-ROM zu einem Unkostenbeitrag von EUR 55,-- zuzügl. Versandspesen bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
 
 
 

Österreichische Gesellschaft für Schweißtechnik (ÖGS)

Oegs Logo beschnitten

Döblinger Hauptstraße 17/4/1
1190 Wien
Österreich/Austria

E-Mail:          office@oegs.org
Tel. & Fax:    +43 1 798 21 68

Bürozeiten:  Montag - Donnerstag von 09.30 bis 18.00 Uhr
                     
Freitag von 09.30 bis 14.00 Uhr